Willkommen bei den Brothers of Metal!

Wir spielen Herr der Ringe online auf dem Server Gwaihir und haben es uns zur Aufgabe gemacht uns auch den schwierigsten Aufgaben zu stellen und diese erfolgreich abzuschließen. Spaß steht für uns dennoch im Vordergrund und haben wir mal einen schlechten Tag, lachen wir gemeinsam über unsere Unfähigkeit...Mitgehangen - Mitgefangen :)


Wer sind wir?

Im folgenden ein paar wichtige Infos die jeder von uns kennen sollte. Übrigens haben wir nur ein Motto: "Wir sind die Ersten" wenn es darum geht, die Herausforderungen auf dem Weg nach Mordor zu meistern.

(Fast) jedes Mitglied der Brothers of Metal zeichnet sich durch folgende Eigenschaften aus:



Brothers Codex



Natürlich weiß jeder gute Kämpfer was vor einem Raid zu tun ist, genau deshalb die Erinnerung
  • ich trage mich immer rechtzeitig im Raidplaner ein (spätestens 23:00 Uhr des Vortages)
  • ich logge mich rechtzeitig ein und warte ganz ungeduldig auf die Einladung vom Raidleiter
  • habe ich die richtige Skillung, um meiner Aufgabe gewachsen zu sein
    (notfalls beim Raidleiter nachfragen)
  • ist meine Rüstung repariert (Amboss im Inventar bringt Pluspunkte beim Raidleiter)
  • habe ich Maßnahmen ergriffen einen Disconnect zu vermeiden
    (Routerreset, Rechner Neustart, Schmuddeldownloads gestoppt, Partner und Anhänge outgesourced)
  • bin ich ausgeschlafen oder habe zumindest bewusstseinserweiternde Mittelchen in der Nähe (gemeint sind natürlich Kaffee oder RedBull etc.)

Mitzubringen sind

 

Optional mitzubringen (empfohlen)


  Beschreibung min.
Überragendes Bufffood 10min 15
Talisman +5 Hoffnung 5
Moraltränke 25
Krafttränke 25
Schutzkunde 10
Kampfkunde 10
Salben/Tränke
25

 
Klassenspezifische Items
Ein guter Spieler nutzt alle Möglichkeiten die seine Klasse bietet, deshalb kann man erwarten, dass Mitglieder des Drillteams mit allem ausgestattet sind, was einem selbst oder der Gruppe Vorteil bietet.

Das sind zum Beispiel:

  • Leidenschaftstränke
  • Fokustränke/Lückenfinder etc.
  • Parabeln
  • Notenblätter
  • Signale
  • Emaillien/Intarsien
  • Amboss (wenigstens einer in der Gruppe)
  • Toniken
  • Wegzehrung (Vita oder Klassenattribut)
Hinweis: Es versteht sich von selbst, dass man nur die besten Stufen der aufgeführten Items mit sich führt. Damage Klassen und andere die den Gegner im Fokus haben, bringen am besten Salben mit, das bietet die Möglichkeit im Notfall die Salben auf einen Kollegen anzuwenden. Heiler und Supportklassen, welche die Kollegen im Fokus haben, müssen natürlich auf Tränke zurückgreifen, schadet aber auch nicht wenn zudem Salben dabei sind.

Ganz wichtiger Hinweis: Sollte einer der Elitekämpfer doch mal was vergessen haben, ist es von Vorteil das nicht öffentlich im TS anzusprechen, lieber per Instant Message einen vertrauenswürdigen Kollegen darum bitten auszuhelfen, das erhält beim Raidleiter die Illusion, das es schon mal richtig gut losgeht.

Klassen und Rollen!


 
Klasse primäre Rolle Fähigkeiten
Waffenmeister Damage Allrounder mit dem fettesten AOE im Spiel
Jäger Damage leichteste Klasse im Spiel, unbehelligt von hinten draufschießen
Runenbewahrer Damage/Heilung Könnt ihr euch bitte entscheiden...Heilung oder Damage
Barde Heilung Ohne euch gehts uns an den Kragen
Hüter Tank Die Ein-Mann-Armee
Wächter Tank rumstehen und auf sich prügeln lassen, besonders geeignet für Emos
Kundiger Support/Debuff die graue Eminenz im Hintergrund, da unsichtbare Effekte
Hauptmann Support/Buff die weiße Eminenz im Vordergrund, da sichtbare Effekte
Schurke Damage/Support oft unterschätzt, äähhh was machen die eigentlich außer Manöver


Das wollten wir schon immer mal loswerden!

  • Ich der Kundige bin kein Kraftheiler für alle Klassen, ich verteile meine Kraft zu gleichen Prioritäten an den Tank und den Heiler, mein nächstes Ziel ist ein anwesender Hauptmann. Allen anderen Klassen können auf Kraft hoffen, wenn mir danach ist, aber wagt es nicht zu fragen. Ach und bei der Gelegenheit, genauso verhält es sich mit dem Stunschutz, ich kann mich schließlich nicht um alles kümmern.
  • Ich der Barde bin primär für die Heilung des Tanks zuständig, den Rest der Gruppe versorge ich aber regelmäßig auch mit meinen Gruppenheals. Unterstützt mich bitte in dem ihr eure eigenen Fertigkeiten zur Moralwiederherstellung nutzt.
  • Ich der Tank würde mir wünschen, dass ihr mir die Möglichkeit gebt eine stabile Aggro aufzubauen. Lasst mich einfach ein bisschen draufhauen und wartet auf mein GO
  • Ich der Hüter komm auch allein sehr gut zurecht.
  • Ich der Schurke kann Manöver auslösen, nur wann soll ich das machen, bitte lieber Raidleiter, sag mir Bescheid wann es an der Zeit ist. Ach und bei der Gelegenheit der Hinweis, dass es Sinn macht vor dem Raid ein Manöver auszuwählen und eine entsprechende Reihenfolge der Positionen festzulegen.
  • Ich der Hauptmann geb euch Moralhöchstwert und alle sind zufrieden, wie cool ist das denn! Ich kann noch mehr für euch tun, Sonderwünsche an Buffs bitte vorher durchgeben.
  • Ich der Runenbewahrer kann mich nicht entscheiden Heilung oder Damage?! Ich frag den Raidleiter!
  • Ich der Jäger steh immer nur hinten rum und soll draufballern, hätte ich damals bloß ne anderen Klasse genommen, aber das gehört nicht hierher.
  • Ich der Waffenmeister steh immer in erster Front und halte meinen Kopf hin. Manchmal fühle ich mich wie ein Jäger, aber ich hab wenigstens ne Bubble und halte viel aus. Ach und ich kann schnell und oft unterbrechen und Zwangsaggro ziehen, geht es mir doch nicht so schlecht wie dem Jäger.

Vor dem Kampf

  • 19:45 Uhr, das Einladen zum Raid beginnt (es sind alle pünktlich, super)
  • 10min Smalltalk und wildes Quatschen im TS (Einstimmung auf den Raid)
  • 19:55 Uhr, der Raidleiter macht eine Bereitschaftskontrolle (dieser Vorgang wird so lang wiederholt bis alle bereit sind, das ist 19:55 Uhr + 20sek der Fall
  • Der Raidleiter übernimmt, begrüßt die Runde (Signal für alle anderen den Mund zu halten)
  • Der Raidleiter verteilt Aufgaben
    • ernennt 1-2 Assistenten (Taktik, Kommandos und Ansagen im Kampfgeschehen)
    • ernennt Schriftführer (der macht sich paar Notizen zur gewählten Taktik)
    • ....alle sind natürlich ganz scharf auf die Posten
  • Der Raidleiter und seine Assistenten besprechen die zu wählende Taktik (es wird nicht dazwischen geredet sondern aufmerksam zugehört, sollten bei der Leitung Fragen offen sein, wird entweder ein Mitglied direkt angesprochen oder es wird in die Runde gefragt -> dann darf gesprochen werden)
  • Die Raidleitung erklärt die Taktik, dazu gehören situationsabhängig zum Beispiel folgende Inhalte
    • jedem Tank werden Gegner/Gegnergruppen zugeordnet
    • Heiler bekommen Primärziele ihrer Heilung genannt
    • Festlegung eines Manövers inkl. Zuweisung gruppenbezogener Klickpositionen der Spieler,
      ist Schurke anwesend wird zudem ein Zeitpunkt festgelegt
    • Verteilung der CC Ziele auf Kundis, Schurken, gegebenfalls auch Jäger (Wurzeln/Fears) und Barden (Fears)
    • Festlegung von Kampfpositionen der Tanks und Heilergruppen, dazu im Vorfeld auch alternativ Positionen oder Walkthrough Positionen
    • Festlegung des Zielvorgebers und einer Reihenfolge der Ziele
    • Festlegung einer Rezzreihenfolge (Wer zuerst, wer danach, wer zuletzt?) inkl. Rezzprioritäten
    • Bei längeren Bosskämpfen, z.B. Saruman Festlegung einer Runirezzreihenfolge (Tod nicht Unterliegen)
    • Verteilung von Notfallaufgaben (Heileraggro, Tank stirbt, Mezz verfehlt)
  • Die Raidleitung lässt sich die besprochenen Taktik zum Zeitpunkt des Erklärens von den entsprechenden Teammitgliedern mit einem "verstanden" bestätigen oder klärt offene Fragen
  • Alle sind informiert, Zeit zum Essen und Buffen, hier können beim Haupti Sonderwünsche angegeben werden
  • Bereitschaftskontrolle --> Auf Go von der Raidleitung gehts auf ins Gefecht

Im Kampf

  • Maxime lautet: Ruhe bewahren, Hektik hilft niemanden weiter!
  • Im Kampf wird ausschließlich der Charname verwendet, nicht jeder erkennt wer mit "Ich" gemeint ist.
  • START - alle Teammitglieder führen die laut Taktik besprochenen Aufgaben aus oder nehmen Position ein.
  • In der Regel stehen Heiler und Fernkämpfer in Gruppe zusammen, Nahkämpfer an den entsprechenden Zielen
  • Nach Ausführung kurz und klar Feedback geben: z.B. "Troll 1 gemezzt", "Gruppe gewurzelt", Damage Go)
  • Weiter der geplanten Taktik folgen --> alle läuft rund --> Ziel erlegt
  • je größer die Herausforderung, desto ausschweifender und unkontrollierter darf sich jetzt gefreut werden



Maxime lautet: Ruhe bewahren, Hektik hilft niemanden weiter!

Verhalten bei Beispielszenarien
  • Tank stirbt
    • verantwortlicher Heiler rezzt unverzüglich
    • verantwortlicher Teammitglied, meistens Waffi bemüht sich um Aggro (Herausforderung, Rasende Klinge), Haltungswechsel zu Ruhm um Entgehenfertigkeiten zu nutzen, notfalls kiten
    • Tank steht wieder --> Kraft/Moralauffüllen durch Kundi/Heiler, Nachbuffen durch Hauptmann
    • Waffi oder aggrohaltendes Teammitglied finden sich am besprochenen Notfallpunkt ein um Ziele dem Tank zu übergeben
  • Heiler hat Aggro
    • Selbsthilfe Sofortmaßnahmen (Skills zur Aggro Reduzierung, Gegner Fearen/Stunnen, Position verschieben)
    • macht der Gegner AOE Schaden, sofort Gruppe verlassen, notfalls kiten
    • Greifen Selbstmaßnahmen nicht, kurze Ansage "Spielername hat Aggro"
    • Ansage ist Signal für alle anderen Spieler sich auf den Einsatz eigener Notfallskills vorzubereiten
    • verantwortliches Teammitglied bemüht sich um Aggroübernahme
    • Kundi/Schurke kann durch Stun oder Wurzeln Zeit verschaffen
    • Greifen alle Maßnahmen nicht --> Tot stellen
  • Tank verliert Aggro
    • Tank unfähig
    • Na ok, jeder hat ne Zweite Chance verdient, Aggroleecher Damage einstellen, unverzüglicher Einsatz eigener Skills zur Aggroreduzierung, in Richtung Tank bewegen und Tank Chance geben Aggro wieder zu holen
  • Mezz/CC verfehlt
    • geplante Notmaßnahmen durch andere Teammitglieder einsetzen (Barden/Jäger Fear, Stun, Wurzeln)
    • verhindern dass Gegner Gruppe erreicht (Waffi übernehmen Sie bitte)
    • Zeit bis zum nächsten Mezz notfalls durch kiten überbrücken
  • Gegner(gruppe) in Gruppe
    • nach Ansage Raidleitung Position verschieben, notfalls auch erstmal ungeordnet
    • durch CC Maßnahmen (Wurzeln, Stun, Fear) Zeit verschaffen und "Flucht" erleichtern
    • Skills zur Selbstheilung und Entgehen nutzen
  • Einzelaggro anderer Teammitglieder
    • Selbsthilfemaßnahme zur Aggroreduzierung nutzen (Damage einstellen, Position Richtung Tank verschieben)
    • Selbstheilungsskills und Entgehen-Skills einsetzen bis Situation geklärt ist, notfalls kiten
  • Ich bin fast tot
    • Da wir fähige Heiler im Team haben, hat es sicher einen Grund, warum der Moralbalken bei einem selbst nicht sofort gen 100% wandert, wie oben beschrieben liegt die Priorität der Heiler auf den Tanks.
    • daher alle Maßnahmen zur Selbstheilung nutzen, Potts auf Cooldown entlasten zudem den Heiler
    • in schwerster Stunde auch die Rassenfertigen oder ganz großen Heals verwenden
    • Sollten eigene Maßnahmen aufgebraucht sein oder CD haben, ein kures "Spielername braucht Heilung" ansagen, wohl wissend, dass das kein Garant für Heilung ist
  • Ich bin tot
    • Ansage "Spielername tot", Raidleiter bestätigt
    • Je nach Klasse kann ich auf einen schnellen Rezz (Tank, Heiler) hoffen den ich unverzüglich annehme
    • Sollte nicht unverzüglich ein Rezz kommen, hat das sicher einen Grund, sorry liebe Jäger, ihr seid nicht die Wichtigsten
    • ermöglich ein Zurücksetzen die schnelle Rückkehr ins Kampfgeschehen nutze ich diese Möglichkeit ansonsten verhalte ich mich still und geduldig und hoffe auf einen Rezz
  • Gruppe tot
    • Um schnell wieder einsatzfähig zu sein, setzen alle Spieler direkt zurück, die ein erneutes Auslösen beim Rezzen gefährden könnten, das kostet nur unnötig Zeit
    • Auswertung durch Raidleitung
    • Selbstkontrolle --> habe ich alles richtig gemacht, was könnte ich besser machen
    • war Taktik völlig unbrauchbar neue Taktik überlegen
  • Gruppe mehrfach tot - bis 5x
    • Maxime lautet: Ruhe bewahren, Hektik hilft niemanden weiter!
    • Jeder hat sich bereit erklärt mindestens 5x ohne zu murren zu wipen.
    • unbehelligt von TS und Raid können private Maßnahmen zum Frusttransfer eingeleitet werden; z.B:
      • Fenster öffnen und wahllos Leute auf der Straße anpöbeln
      • weiteres Bier oder weitere Tüte Chips öffnen
      • in den Schreibtisch beißen
      • Selbstgeißelung mit einer Einladung der Schwiegermutter fürs nächste Wochenende
      • Haare raufen
      • Den Kindern Computerspielen verbieten
  • Gruppe voll oft tot
    • sinnlos, Fluchen ist der Raidleitung vorbehalten
    • vielleicht doch überfordert --> NEIN das kann nicht sein
  • Drillteam TS-Channelpasswort: firstkill

Aufgaben


Done

 

To Do

   
Instanz Erfahrung
Erebor Smaug 85 T2 HM 5
Erebor Schlacht 85 T2 HM 4
Erebor Flucht 85 T2 HM 3
Barad Guldur 85 T2 HM 5
Orthanc komplett 75 T2 HM 5
FD komplett 75 T2 HM 4
 
   
Instanz Erfahrung
Thorog LVL 85 0
Feste Dunoth 85 T2 HM 0
 
* Instanzen ohne Ring wurden noch nicht probiert

Hinweis


In eigener Sache

 

Links


Diese Seite ist natürlich mit einem kleinen Augenzwinkern gemeint, nichts desto trotz sind hier und da, mehr oder weniger versteckt Hinweise für ein erfolgreiches Zusammenspiel aufgeführt. Vielleicht motiviert es den ein oder anderen sich den großen Herausforderungen von Mittelerde zu stellen.

In dem Zusammenhang nochmal unser Motto:
"Wir sind die Ersten!"

oder wollen es zumindest sein. Was andere Gruppen mit gleichen Voraussetzungen nur ein bisschen mehr Spielerfahrung zu leisten im Stande sind, sieht man bei den Pro Raidsippen auf anderen Servern. Da wollen wir auch hin, also packen wir es an! :)
 
TS Daten gibs inGame bei Tangarth, Egervor, Mormur, Svargh oder Hardulf. Das Passwort für den TS Channel habt ihr ja beim Durcharbeiten schon im Codex gefunden.